Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik versteht sich als interdisziplinärer Studiengang, welcher informationstechnisches Know-How mit betriebswirtschaftlichem Wissen verbindet. Im Fokus der Betrachtung steht die Entwicklung und Analyse von Informations- und Kommunikationssystemen in Wirtschaft und Verwaltung. Im Zentrum der Informatik steht die angewandte Informatik, in welcher grundlegende Konzepte und Methoden zur Lösung konkreter informationstechnischer Problemstellungen im Vordergrund stehen. Konkret entwickelt die Wirtschaftsinformatik Modelle von realen, sozialen und wirtschaftlichen Systemen und versucht, möglichst genaue Anforderungen für Informationssysteme zu gewinnen. Die Erhebung von Anforderungen (Requirements Engineering) ist die Grundlage für die später folgende Implementierung (Softwareentwicklung) des Systems. Innerhalb des Entwicklungsprozesses übernehmen Wirtschaftsinformatiker häufig Tätigkeiten, die der eigentlichen Systementwicklung entweder vor oder nachgelagert sind.

grundlegende Inhalte des Studiengangs Wirtschaftsinformatik

  • Datenbanken und Algorithmen 
  • Rechnerarchitekturen und Netzwerke 
  • Grundlagen der Programmierung 
  • Rechnungswesen 
  • Organisation und Management 
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Informationsmanagement 
  • ERP-Systeme 
  • Unternehmensführung

beispielhafte Vertiefungen des Studiengangs Wirtschaftsinformatik

  • E-Business 
  • IT-Sicherheit 
  • IT-Governance 
  • Business-Intelligence 
  • Interkulturelle Kompetenz 
  • Wirtschaftsenglisch 
  • Web und/oder App-Entwicklung

 

Wilhelm Büchner_Master_Wirtschaftsinformatik_4

Durch das sehr breite Studium stehen den Absolventen der Wirtschaftsinformatik viele Karrierewege offen. Kaum ein Studiengang bietet so viele Möglichkeiten. Die Skala reicht hier von eher technischen Berufen wie der eines Softwareentwicklers bis hin zu Berufen, in welchen ausschließlich beraten und gemanagt wird. Der Studiengang Wirtschaftsinformatik ist also sehr generalistisch ausgelegt und lässt daher den Absolventen große Freiheiten bei der späteren Berufswahl.

Da Wirtschaftsinformatiker in vielen Bereichen und Branchen arbeiten können, haben Absolventen häufig sogar die Wahl, welche Stelle bei welchem Arbeitgeber sie antreten möchten. Auch im weiteren Verlauf der Karriere haben gut qualifizierte und engagierte Wirtschaftsinformatiker sehr gute Aufstiegschancen. Wirtschaftsinformatiker begleiten auch immer häufiger Stellen des mittleren und hören Managements, was insofern zeigt, wie wichtig IT-Kenntnisse in Zeiten fortschreitender Digitalisierung auch auf diesen Ebenen mittlerweile sind. Auch bieten sich Wirtschaftsinformatikern bei Interesse und Eignung zahlreiche Wechselmöglichkeiten zu anderen Unternehmen.

 

passende Fernstudiengänge

Name des FeRNlehrgangs Anbieter Direkt zum Angebot

Zertifikatsstudium Wirtschaftsinformatik

AKAD University

AKAD Weiterbildung - Zertifikatsstudium Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science

AKAD University

AKAD University - Kompaktstudium Wirtschaftsinformatik für Informatiker B.S.

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Wilhelm Büchner Hochschule (WBH)

Bachelor-Wirtschaftsinformatik bei der Wilhelm Büchner Hochschule per Fernstudium. Hier gratis Infos anfordern!

 

Verankerung innerhalb der Informatik

Shariff Buttons: