IT-Anwendungsberater/-in & Softwarenberater/-in

Anwendungsberater haben die Aufgabe, Kunden bei der Problemlösung und/ oder bei der Umsetzung von Anforderung an Software mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Dabei kann die Unterstützung in jeder Phase eines Softwareentwicklungsprozesses erfolgen. Maßgeblich hierfür ist der Kundenbedarf. Aus diesem Grund gibt es sogenannte Allrounder, die relativ viele Projektphasen mit ihrem Know-How abdecken können. In größeren und komplexeren Software Projekten ist dies allerdings nur sehr begrenzt möglich. Deshalb gibt es für all diese Rollen auch in der Beratungsbranche Spezialisten, die dieses Nischenwissen mitbringen. Häufig ist der Übergang von einer Beratungsleistung in tatsächliches "Doing" in der IT-Branche sehr fließend. Deswegen werden in der folgenden Übersicht auch Tätigkeiten genannt, bei denen es nicht nur um die Weitergabe von Methodik geht, sondern auch um Tätigkeiten, bei denen sehr aktiv an dem Produkt selbst gearbeitet wird. Meist bringen Berater ihr Know-How theoretisch und/oder praktisch ein und vermitteln ihre Kenntnisse nicht selten gleichzeitig auch in Form eines Trainings an interne Mitarbeiter weiter.

Überblick über mögliche Beratungsleistungen und entsprechende Berufsbezeichnungen:

Die klassische Beratungskarriere könnte so aussehen:

5 Jahre Junior Berater-> 10 -20 Jahre ->Senior Berater -> Wechsel ins Management

Beratergehälter sind auch in den ersten Jahren der Karriere häufig sehr lukrativ. Bei Senior Consultants in renommierten Unternehmensberatungen sind Gehälter -> 100 000 € für Senior Berater keine Seltenheit. Durch die branchenübergreifende Tätigkeit und Problemlösungserfahrung sind erfahrene und gute Berater die idealen Kandidaten für Managerposten. Wer in die Beratung einsteigt, muss allerdings wissen, dass dies auch seinen Preis hat. Mit einer 40 Stunde kommen wohl die wenigsten Berater aus. Alle anderen arbeiten deutlich mehr. Auch gilt der Job in der Beratung als anstrengend und sehr fordernd, weshalb Kandidaten über eine hohe Belastbarkeit und eine hohe soziale Intelligenz verfügen sollten. Selbstbewusstsein und Kommunikationsstärke, sowie sicheres und ein gepflegte Auftreten gelten darüber hinaus als Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere in einem IT-Beratungshaus.

Skill-Profil

Hard Skills

IT-Know-How
90% Complete
spezifisches Fachwissen
60% Complete (warning)
abstrakte und analytische Intelligenz
50% Complete (success)
Organisationstalent/ Management-Skills
80% Complete
Auge fürs Detail/ Akribisches Arbeiten
80% Complete

Soft Skills

 

Soziale Kompetenz
90% Complete
Kommunikationsfähigkeit
60% Complete (warning)
ganzheitliches Denken
50% Complete (success)
Präsentations-Skills
80% Complete
Kreativität
80% Complete

vorbereitende Studiengänge

weiterführende Literatur

Aktuelle Stellenanzeigen